Zanderbuletten schwedische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zanderbuletten schwedische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Zanderbuletten schwedische Art

Zanderbuletten schwedische Art

Zanderbuletten schwedische Art - Saftig und lecker, diese Fischfrikadellen!

370
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Zanderfilet (küchenfertig; ohne Haut)
6 Stiele Kräuter (z. B. Schnittlauch, Dill, Petersilie)
1 Ei
3 EL Semmelbrösel (30 g)
Salz
1 Spritzer Zitronensaft
Pfeffer
1 säuerlicher Apfel (ca. 200 g)
1 EL Honig
150 ml Apfelsaft
100 g saure Sahne
3 Stiele Petersilie
2 EL Sonnenblumenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zander unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, grob würfeln und im Blitzhacker fein zerkleinern.

2

Kräuter waschen, trockenschütteln und Blättchen hacken. Ei mit Kräutern unter die Fischmasse mengen, Semmelbrösel zufügen und mit Salz, 1 Spritzer Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse 12 Buletten formen.

3

Für die Sauce Apfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Zusammen mit Honig, Apfelsaft und saurer Sahne fein pürieren. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen hacken und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Öl in einer Pfanne erhitzen. Buletten bei mittlerer Hitze von jeder Seite in 2–3 Minuten goldbraun braten. Buletten mit der Sauce servieren.