Zanderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZanderfiletDurchschnittliche Bewertung: 41524

Zanderfilet

mit Kartoffelkruste und Estragonjus

Rezept: Zanderfilet
520
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Zanderfilets á ca. 200g
Salz
weißer Pfeffer
2 EL Mehl
4 festkochende Kartoffeln
1 Ei
4 Frühlingszwiebeln
400 g Möhren
250 g Kohlrabi
frischer Estragon
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 EL Margarine
150 ml trockener Weißwein
100 ml Kochsahne
1 TL Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Die Fischfilets unter klarem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Danach von beiden Seiten salzen, pfeffern und im Mehl wenden. Die Kartoffeln mit dem Sparschäler schälen, unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und auf der Reibe in hauchdünne Scheiben hobeln. Nun die Kartoffelscheiben schuppenförmig auf den Filets verteilen und leicht andrücken. Das Ei in eine Schüssel aufschlagen, mit der Gabel verquirlen und mit einem Backpinsel auf die Kartoffelscheiben streichen.

2

Die Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln und das verwelkte äußere Grün abtrennen und die Zwiebeln in hauchdünne Ringe schneiden. Anschließend die Möhren waschen, Wurzel- und Blattansätze wegschneiden und mit einem Sparschäler schälen. Die Möhren längs in feine Streifen schneiden. Das Grün vom Kohlrabi abtrennen, diesen schälen und zunächst in dünne Scheiben und dann in Stitte schneiden. Den Estragon waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Küchenmesser fein hacken.

3

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischfilets mit der Kartoffelseite nach unten in die Pfanne legen und auf kleiner Flamme nur von einer Seite anbraten. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen. Die angebratenen Fischfilets mit der Fischseite nach unten vorsichtig hineinlegen und im Ofen in ca. 15 Minuten fertig garen.

4

Gleichzeitig die Margarine in einem kleinen Topf zerlassen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Möhren und Kohlrabi zufügen, kurz mitdünsten, dann mit Weißwein und Sahne ablöschen und zugedeckt auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Sauce mit Salz, Pfeffer, Estragon und 1 TI Senf abschmecken. Das Gemüse auf Teller verteilen, die Fischfilets daraufsetzen und servieren.