Zanderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZanderfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Zanderfilet

auf Zitronengras-Vanille Soße

Rezept: Zanderfilet
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Stängel Zitronengras
400 ml Fischfond
100 g Möhren
1 zarte Stange Sellerie ca. 100 g
3 EL Crème fraîche
4 Zanderfilets á 160-200 g
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 EL Margarine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote längs aufschlitzen. Vom Zitronengras lose und trockene Hüllblätter entfernen, die Stängel waschen, vom unteren Teil etwa 5 cm abschneiden und längs halbieren. In einem Topf Fischfond, Zitronengras und Vanilleschote aufkochen, dann zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 15 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Möhre und Sellerie putzen, waschen und in feine, streichholzlange Stücke schneiden.

2

Den Fischsud durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Die Vanilleschote beiseite legen. Sud ohne Deckel bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Möhren- und Selleriestreifen hinzufügen und 2 Minuten mitköcheln lassen.

3

Das Vanillemark aus der Schote kratzen und in den Sud geben. Creme fraiche hinzufügen und unterrühren. Alles aufkochen und unter gelegentlichem Rühren zu einer sämigen Soße einköcheln lassen. Währenddessen die Zanderfilet abbrausen, trocken tupfen, nur leicht salzen und pfeffern. Öl und Margarine in einer großen Pfanne erhitzen und die Filets darin von bei den Seiten jeweils etwa 3 Minuten braten. Die Soße aufschlagen. Zander und Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt eine Wildreis-Mischung und grünes Gemüse.

Schlagwörter