Zanderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZanderfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Zanderfilet

mit karamellisiertem Gemüse

Rezept: Zanderfilet
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Zanderfilet
Saft von 1/4 Zitronen
1 Zweig Dill
1 Zweig Estragon
150 g Salatgurke
150 g Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Weizenmehl
1 EL Margarine
100 g Maiskörner
200 ml Tomatensaft
1 EL gehacktes Basilikum
1 EL gehackte Petersilie
Sesam hier kaufen!1 EL gerösteter Sesam
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zanderfilets waschen und mit Zitronensaft, wenig Meersalz und Pfeffer würzen. Die Blättchen der Kräuter abzupfen, fein schneiden, auf die Filets geben und diese abgedeckt kalt stellen. Die Gurke waschen, schälen und längs halbieren. Mit einem Teelöffel das Kerngehäuse herauskratzen und die Gurke in etwa 1 Zentimeter dicke, halbmondförmige Scheiben schneiden.

2

Die Tomaten waschen, die grünen Stengelansätze herausschneiden, die Tomaten in kochendes Wasser geben. Dann kurz kalt abschrecken, die Haut abziehen und die Tomaten vierteln. Die Kerngehäuse herausnehmen und die Viertel nochmals halbieren.

3

Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zanderfilets in Mehl wenden und bei mäßiger Hitze langsam braten. Anschließend herausnehmen und warm stellen. Das Öl aus der Pfanne entfernen, die Margarine hineingeben und die Gurkenhalbmonde darin etwa 5 Minuten dünsten. Die Maiskörner hinzufügen und alles mit gemahlenem weißen Pfeffer und wenig Meersalz abschmecken.

4

Weitere 5 Minuten köcheln lassen, dann den Tomatensaft und die Tomatenachtel dazugeben und zuletzt die gehackten Kräuter unterziehen. Die Zanderfilets auf vorgewärmte Teller legen, mit d em Gemüse überziehen und mit dem Sesam
bestreuen.