Zanderfilet à la Bakony Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zanderfilet à la BakonyDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Zanderfilet à la Bakony

Rezept: Zanderfilet à la Bakony
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 kg Zander
300 g Pilze
2 Paprikaschoten
60 g Butter
30 g Mehl
200 ml saure Sahne
10 g Paprika edelsüß
Salz
Zwiebel
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den gereinigten Zander zerlegen und das Fleisch in Filetscheiben schneiden, die in einen mit Butter ausgestrichenen Schmortopf gelegt werden, braten und sobald sie gar sind aus dem Topf nehmen. Aus Fischschwanz und Gräten und etwas in Scheiben geschnittener Zwiebel 300 ml Fischbrühe kochen.

2

In der Butter 35 g feingehackte Zwiebeln dünsten, die zerschnittenen Pilze hineinlegen und diese zusammen mit einem Bündchen feingewiegter Petersilie dünsten. Mit Paprika bestreuen, schnell durchrühren und mit etwas Fischbrühe auffüllen.

3

Die in Würfel geschnittenen Paprikaschoten beigeben, leicht salzen und 5 bis 10 Minuten dünsten. Die saure Sahne und das Mehl verquirlen, unter ständigem Rühren der Pilzsauce beigeben und mit der Fischbrühe auffüllen.

4

Nachsalzen und so lange kochen, bis die Sauce sämig ist. Den gebratenen Fisch in die Suppe geben und mit feingewiegter Petersilie bestreuen. Das Gericht kann im Sommer mit Tomatenscheiben und Paprikaschotenringen garniert werden.