Zanderfilet mit Pilzkruste Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Zanderfilet mit PilzkrusteDurchschnittliche Bewertung: 41515
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Zanderfilet mit Pilzkruste

und Tomaten-Weißwein-Sauce

Rezept: Zanderfilet mit Pilzkruste

Zanderfilet mit Pilzkruste - Dekorative und köstliche Weihnachtsüberraschung mit Raffinesse

379
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
100 g Wildreis
Salz
150 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Pfifferlinge, Austernpilze)
2 Schalotten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Bund glatte Petersilie
Pfeffer
2 kleine Tomaten (à ca. 50 g)
3 Zweige Thymian
1 TL Tomatenmark
125 ml trockener Weißwein (oder 75 ml Traubensaft und 50 ml Fischfond)
200 ml Fischfond
100 g Crème fraîche
½ Zitrone
1 Scheibe Vollkorntoast
4 Zanderfilets (à ca. 150 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Pinsel oder Pilzbürste, 1 Esslöffel, 2 beschichtete Pfannen, 1 Holzlöffel, 1 großes Messer, 1 Schneebesen, 1 Zitronenpresse, 1 Blitzhacker, 1 möglichst breiter Pfannenwender, 1 Sieb, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 1
1

Den Wildreis nach Packungsanleitung in Salzwasser etwa 40 Minuten garen. Inzwischen die Pilze putzen, mit einem Pinsel oder einer Bürste säubern und fein hacken. Schalotten schälen und ebenfalls fein hacken.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 2
2

½ EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hälfte der Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Pilze zugeben und so lange mitdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 3
3

Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Unter die Pilze mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 4
4

Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und klein würfeln. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 5
5

½ EL Öl in einer weiteren beschichteten Pfanne erhitzen, restliche Schalotten darin bei mittlerer Hitze ebenfalls glasig dünsten. Tomatenwürfel, Tomatenmark und Thymian zugeben und etwa 2 Minuten andünsten.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 6
6

Den Weißwein (bzw. Saft und Fond) dazugießen und bei mittlerer bis starker Hitze in 10–12 Minuten um etwa die Hälfte einkochen lassen.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 7
7

Den Fischfond zufügen und bei starker Hitze in weiteren 10-12 Minuten auf etwa 1/3 einkochen lassen.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 8
8

Crème fraîche unterrühren und die Sauce bei kleiner Hitze in etwa 10 Minuten cremig einkochen lassen. Zitronenhälfte auspressen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken und warm halten.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 9
9

Toastbrot grob zerkleinern und in einem Blitzhacker fein hacken. Unter die abgekühlte Pilzmasse mischen.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 10
10

Zanderfilets abspülen, trockentupfen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Die Pilzmasse auf eine Seite der Filets geben, verstreichen und leicht andrücken.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 11
11

Restliches Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von jeder Seite etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zum Wenden einen möglichst breiten Pfannenwender ohne Öffnungen nehmen, damit die Pilzmasse nicht abfällt.

Zanderfilet mit Pilzkruste: Zubereitungsschritt 12
12

Wildreis abgießen, mit Zanderfilets und Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren. Falls etwas von der Pilzmischung übrig geblieben ist, extra dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Unser Tipp: Sie können für das Gericht auch tiefgefrorenes Zanderfilet nehmen. Lassen Sie es vor dem Zubereiten nach Packungsanleitung im Kühlschrank auftauen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ja, warum eigentlich nicht mal eine dekorative und köstliche Weihnachtsüberraschung mitten im August. EAT SMARTER sagt: In unserem Portal finden Sie zu jeder Zeit Rezepte auch zu Ostern oder Weihnachten. Und manches Rezept wird, wenn die Zutaten es zulassen, vielleicht auch gern zu einem anderen Anlass zubereitet.