Zarzuela de Pescado Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zarzuela de PescadoDurchschnittliche Bewertung: 31516

Zarzuela de Pescado

Katalanischer Fischtopf

Zarzuela de Pescado
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
300 Filet der roten Meeräschen
300 g Kalmar
1 l Fischfond
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml Olivenöl
1 gehackte Zwiebel
6 gehackte Knoblauchzehen
1 kleine, frische, rote gehackte Chilischote
1 TL Paprikapulver
1 Prise Safranfäden
150 ml Weißwein
400 g zerkleinerte Tomaten aus der Dose
16 rohe, mittelgroße Garnelen in einem Stück geschält, Darm entfernt
24 geputzte Miesmuscheln
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
Picada
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Scheiben gewürfeltes Weißbrot vom Vortag
2 Knoblauchzehen
Jetzt bei Amazon kaufen!5 geröstete und blanchierte Mandeln
2 EL frische, glatte Petersilie für die Garnitur
400 g Wittlingsfilet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Fisch und Kalamar in 4 cm große Stücke schneiden. Fischfond zum Kochen bringen, in 15-20 Minuten auf die Hälfte einkochen. Für die Picada Öl in einer Bratpfanne erhitzen, Brot zugeben und 2-3 Minuten auf allen Seiten goldbraun braten. Nach 2 Minuten Knoblauch hineinrühren. Brot, Knoblauch, Mandeln und Petersilie im Mixer verrühren; so viel Fischfond zugeben, dass eine glatte Paste entsteht. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch, Chili und Paprika zugeben und unter Rühren 1 Minute braten. Safran, Wein, Tomaten und Fischfond zugeben, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen.
2
Restliches Öl in der Bratpfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, Fisch und Kalamar 3-5 Minuten braten. Wenden, Garnelen zugeben, 1 Minute braten und Weinbrand einrühren. Entzünden und herunterbrennen lassen. Alles aus der Pfanne nehmen. Miesmuscheln in den Fischfond geben und zugedeckt 2-3 Minuten köcheln lassen. Noch geschlossene Muscheln wegwerfen. Meeresfrüchte und Picada zugeben und rühren, bis die Sauce sämig wird und die Meeresfrüchte gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garniert servieren.