Zickleinkeule mit Karotten, Knoblauch und Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zickleinkeule mit Karotten, Knoblauch und KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Zickleinkeule mit Karotten, Knoblauch und Kartoffeln

Rezept: Zickleinkeule mit Karotten, Knoblauch und Kartoffeln
25 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zickleinkeule ca. 1,2 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
100 ml trockener Weißwein
1 EL scharfer Senf
4 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
½ TL Kümmel
200 ml Geflügelfond
4 Baby-Möhren
500 g Kartoffeln
8 frische Knoblauchzehen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Die Keule mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter in heißem Öl rundherum anbraten. Mit dem Wein ablöschen. Mit dem Senf bestreichen, die Rosmarin- und Thymianzweige darauf legen, mit Kümmel bestreuen, den Fond angießen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde schmoren lassen. Zwischendurch mit Bratenfond begießen und nach Bedarf noch Fond zugeben.
3
Währenddessen die Möhren schälen und putzen. Die Kartoffeln schälen und tournieren. Zusammen mit den Knoblauchzehen um die Keule herum legen und offen weitere ca. 30 Minuten fertig schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.