Ziegenfrischkäse-Ravioli Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Ziegenfrischkäse-RavioliDurchschnittliche Bewertung: 3.41514
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ziegenfrischkäse-Ravioli

mit gedünstetem Chicorée

Rezept: Ziegenfrischkäse-Ravioli

Ziegenfrischkäse-Ravioli - Sahniger, würziger Käse trifft auf feinherbes Gemüse – einfach verlockend!

452
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (14 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Hier kaufen!100 g Weizen-Vollkornmehl
100 g Mehl Type 405 + Mehl zum Bearbeiten
2 Eier
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
2 Stiele Basilikum
125 g Ziegenfrischkäse (zimmerwarm)
50 g Frischkäse (13 % Fett)
Pfeffer
Grieß zum Bearbeiten
2 Zwiebeln
1 großer Chicorée (200 g)
Pfeffer
1 TL Honig
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 großer Topf, 1 Pfanne, 1 Backblech, 2 Schüsseln, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schaumkelle, 1 Pizzarad, 1 Nudelholz, 1 Ravioliholz, 1 Frischhaltefolie, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 1
1

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben. Eier, 1 EL Olivenöl, 1 Prise Salz und 1–2 EL Wasser zufügen. Alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten, festen Teig verkneten (evtl. noch etwas Wasser unterkneten).

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 2
2

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf mit leicht bemehlten Händen 5 Minuten kräftig kneten. Dann in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Inzwischen Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen, fein hacken und in eine Schüssel geben. Beide Frischkäsesorten zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut verrühren.

4

Den Pastateig aus der Folie nehmen und halbieren. Jede Hälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn zu einem Quadrat von ca. 20 x 20 cm ausrollen.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 5
5

Die Teigränder geradeschneiden und 1 Teigquadrat mit der Frischkäsemischung bestreichen, dabei ringsherum einen 1,5 cm breiten Rand frei lassen.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 6
6

Die 2. Teigplatte bündig darauflegen.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 7
7

Ein Ravioliholz mit starkem Druck über den Teig rollen.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 8
8

Mit einem Pizza- oder Teigrad die Ravioli auseinanderschneiden. Ein Backblech mit Grieß bestreuen und die Ravioli daraufgeben.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 9
9

Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Chicorée waschen, putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen aufsetzen.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 10
10

Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze in 3–4 Minuten glasig dünsten. Chicorée dazugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

Ziegenfrischkäse-Ravioli: Zubereitungsschritt 11
11

Ravioli in das kochende Salzwasser geben und 3 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Mit dem gedünsteten Chicorée anrichten und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Teig ist göttlich. Habe ihn noch mit 1 TL Pesto Genovese und ein paar Rosmarinnadeln aufgepeppt und man kann die Ravioli auch händisch ohne den Ravioli-Roller machen. Sehr lecker.