Ziegenfrischkäsekuchen mit Feigen-Topping Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenfrischkäsekuchen mit Feigen-ToppingDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Ziegenfrischkäsekuchen mit Feigen-Topping

Rezept: Ziegenfrischkäsekuchen mit Feigen-Topping
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform; 22 cm Durchmesser
30 g weiche Butter
80 g Keks z. B. Butterkekse
4 Eier
250 g Ziegenfrischkäse
250 g Quark
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
75 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
zum Verzieren
3 Feigen
4 EL Himbeergelee
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Springform ausbuttern (Rand dünn, Boden etwas großzügiger) und den Boden mit den zerbröselten Keksen bestreuen. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Frischkäse, Quark, Pudddingpulver, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Den Zitronensaft und -abrieb untermengen und den Eischnee unterziehen. Die Käsemasse in die Springform füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
2
Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen noch etwa 10 Minuten ruhen lassen, herausnehmen und auskühlen lassen.
3
Aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte geben. Zum Verzieren die Feigen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Kuchen mit den Scheiben belegen. Das Gelee erwärmen und über die Feigen träufeln, fest werden lassen und servieren.