Ziegenkäse auf einem Rucolabett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenkäse auf einem RucolabettDurchschnittliche Bewertung: 41523

Ziegenkäse auf einem Rucolabett

Rezept: Ziegenkäse auf einem Rucolabett
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Bund Rucola
2 EL gehackte Zwiebel
4 Scheiben Ziegenkäse
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig
Salz
grob gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Salat putzen und nach Möglichkeit 15 Minuten in Eiswasser liegen lassen, damit er schön knackig wird. Trocken schleudern und mit der gehackten Zwiebel in eine Schüssel geben.

2

Mit Öl und Essig beträufeln, dann durchheben. (Das sollte erst unmittelbar vor dem Servieren geschehen, denn sowohl Öl als auch Essig lassen die Rucolablätter zusammenfallen) Den Salat auf die Teller verteilen. Eine Scheibe Ziegenkäse auf jede Portion legen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Zusätzlicher Tipp

Der intensive Geschmack des Ziegenkäses passt gut zur pfeffrigen Note von Rucolablättern. Daher kommt der Salat schon mit wenigen Zutaten aus.

Es bieten sich aber einige Variationsmöglichkeiten: Ein paar Früchte, wie z.B. Himbeeren, Pfirsich- oder Birnenwürfel schmecken gut in diesem Salat - aber nicht zu viele. Auch Pinienkerne, Mandelstifte oder Walnüsse passen gut dazu. Der Käse kann nach Belieben kurz unter den heißen Backofengrill geschoben werden, bevor er auf die Teller gelegt wird.