Ziegenkäse-Aufstrich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenkäse-AufstrichDurchschnittliche Bewertung: 41527

Ziegenkäse-Aufstrich

mit Zander

Rezept: Ziegenkäse-Aufstrich
50 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Portionen
1 Zanderfilet mit Haut (etwa 500 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
grobes Meersalz
1 Handvoll Holz-Chip (Apfelholz), mind. 30 Min. gewässert
250 g Ziegenkäse (alternativ Doppelrahmfrischkäse), mit Raumtemperatur
50 g weiche Butter
60 ml Zitronensaft
2 EL Weinbrand
2 EL Schalottenwürfel
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Hier kaufen!1 Spritzer Tabasco
1 EL Schnittlauchröllchen oder gehackte Petersilie
geröstete Brotscheibe (Roggenbrot oder Pumpernickel)
körniger Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Zwei-Zonen-Glut für mittlere bis schwache Hitze (etwa 175 °C) vorbereiten.

2

Das Zanderfilet auf beiden Seiten mit dem Olivenöl bestreichen und auf der Fleischseite mit Salz bestreuen.

3

Den Grillrost mit der Bürste säubern. Die Holz-Chips abtropfen lassen und auf die Glut legen. Den Grill schließen. Sobald das Holz zu rauchen beginnt, das Filet mit der Fleischseite nach unten auf den Rost legen und bei geschlossenem Deckel über direkter mittlerer Hitze 3 Min. grillen. Das Filet wenden und bei geschlossenem Deckel über indirekter mittlerer bis schwacher Hitze etwa 15 Min. grillen, bis es innen nicht mehr glasig ist. Vom Grill nehmen und 20 Min. abkühlen lassen. (Wer möchte, kann den geräucherten Fisch jetzt in einem fest verschlossenen Gefäß für 24 Std. kalt stellen)

4

Das Filet häuten und in Stücke schneiden. In die Küchenmaschine geben. Frischkäse, Butter, Zitronensaft, Weinbrand, Schalotten, Pfeffer und Tabasco hinzufügen und alles glatt pürieren, dabei ein- oder zweimal die Paste vom Gefäßrand nach unten schieben. Den Aufstrich mit Salz abschmecken. In eine Schüssel geben, zudecken und für mind. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

5

Gut gekühlt auf geröstetes Brot streichen, mit Schnittlauch bestreuen und mit Senf servieren. (Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank bis zu 2 Tage)

Zusätzlicher Tipp

Stellen Sie den Aufstrich nach dem Pürieren unbedingt noch für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank, damit sich sein Geschmack optimal entfalten kann.