Ziegenkäse-Canapées Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenkäse-CanapéesDurchschnittliche Bewertung: 41517

Ziegenkäse-Canapées

mit Birnen

Ziegenkäse-Canapées
39
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
2 h. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in einer kleinen Schüssel mit Zucker und 125 ml warmem Wasser verrühren. Abdecken und 10 Minuten an einem warmen Ort schaumig werden lassen.

Mehl, Walnüsse und 1/4 Teelöffel Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken und die Hefemischung hineingeben. Zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen und auf einer leicht mit Mehl bestäubten Fläche geschmeidig kneten. In eine eingeölte Schüssel geben, abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen.

2

Den Teig flach schlagen, halbieren und jeweils zu einer 23 cm langen und 3 cm dicken Rolle formen. Jede Rolle zu einer lockeren Spirale legen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Abdecken und 40 Minuten an einem warmen Ort auf doppelte Größe gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Spiralen 25-30 Mi­nuten goldgelb backen und auf einem Kuchengitter ab­ kühlen lassen.

Jedes Walnussbrot in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Ofentemperatur auf 160 °C reduzieren. Die Scheiben auf ein Backblech legen und 8-10 Minuten knusprig backen. Auf Kuchengittern abkühlen lassen.

Ziegenkäse und Milch verrühren und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Jede Brot­ scheibe mit etwas Ziegenkäse bestreichen. Birnen in dünne Spalten schneiden und auf den Ziegenkäse setzen.