Ziegenkäse-Galette Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenkäse-GaletteDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Ziegenkäse-Galette

Ziegenkäse-Galette
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Teig
125 g Vollkornmehl
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
Für die Füllung
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 Zwiebeln (in dünnen Scheiben)
1 TL Thymian
125 g Ricotta
100 g Ziegenkäse
2 EL entsteinte Oliven
1 Ei (verschlagen)
60 ml Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Olivenöl hineingießen und mit einem Messer zu krümeliger Konsistenz vermischen. Nach und nach 60-80 Milliliter Wasser hinzufügen, bis die Mischung zusammenhält. Aus der Schüssel nehmen und zu einer Scheibe zusammendrücken. Diese 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2

Zwiebeln in heißem Öl in einer Pfanne abgedeckt 30 Minuten andünsten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, den Thymian dazugeben und erkalten lassen.

3

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Kreis mit 30 Zentimeter Ø ausrollen und auf ein vorgeheiztes Backblech legen. Die Zwiebeln darauf legen, da bei einen 2 Zentimeter breiten Rand lassen. Ricotta und Ziegenkäse gleichmäßig über die Zwiebeln streuen. Oliven auf den Käse legen und mit dem restlichen Thymian bestreuen. Den Teigrand über den Rand der Füllung falten, dabei gleichmäßig in Falten legen.

4

Ei und Sahne miteinander verschlagen und auf die Füllung geben. Im Ofen unten 45 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und knsuprig ist. .