Ziegenkäse-Mandarinen-Parfait Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenkäse-Mandarinen-ParfaitDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Ziegenkäse-Mandarinen-Parfait

Rezept: Ziegenkäse-Mandarinen-Parfait
50 min.
Zubereitung
4 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Parfait
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
3 Eier
4 Eigelbe
100 g Zucker
150 g Ziegenkäse
500 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Für die Crepes
75 g Mehl
150 ml Möhrensaft
1 Prise Salz
Hier bei Amazon kaufen50 g schwarze Sesamsamen
2 EL Pflanzenöl
Außerdem
70 g Butter
50 g Semmelbrösel
1 EL pürierte Petersilie
2 Mandarinen
1 Granatapfel
Jetzt kaufen!Puderzucker nach Bedarf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier mit den Eigelb und dem Zucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen. Die gut ausgedrückte Gelatine unter die Schaummasse rühren und vom Herd ziehen. Den Ziegenkäse fein zerbröseln und ebenfalls unter die Schaummasse rühren. Die Sahne steif schlagen und nach und nach unter die Käse-Ei-Masse heben. Die Masse in eine rechteckige Form füllen und für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach stellen. Zwischenzeitlich aus dem Mehl, dem Karottensaft und 1 Prise Salz einen Crepeteig herstellen.

2

Die Sesamkörner unterrühren. In einer Crepepfanne etwas Öl erhitzen und 3 EL von dem Crepeteig hineingeben. Durch Drehen und schütteln der Pfanne den Teig gleichmäßig verteilen und unter Wenden einen hellen Crepe ausbacken (1-2 Minuten). So verfahren, bis der Teig vollständig verbraucht ist und alle Crepes ausgebacken sind. Die Crepes auskühlen lassen und in 0,5 cm breite Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter zerlassen, die Semmelbrösel und die fein pürierte Petersilie zugeben, verrühren und leicht anbräunen. Vom Herd ziehen und vollständig auskühlen lassen. Die Mandarinen schälen, dabei auch die weiße Haut endtfernen und die Filets heraustrennen.

3

Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauskratzen. Den dabei austretenden Saft auffangen und mit etwas Puderzucker vermischen, sodass eine dickliche Sauce entsteht. Das Parfait in 4 1,5 cm breite Stücke schneiden, in den Petersilienbröseln wenden, auf Teller anrichten und die Karotten-Sesam-Streifen darauf setzen. Mit Mandarinenfilets, Granatapfelkernen und der Granatapfelsauce angerichtet servieren. Nach Belieben mit Gebäckstangen bzw. Karamellstangen dekorieren.