Ziegenkäse-Soufflés Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Ziegenkäse-SoufflésDurchschnittliche Bewertung: 4.41517
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Ziegenkäse-Soufflés

mit Balsamicosauce und Salat

Rezept: Ziegenkäse-Soufflés

Ziegenkäse-Soufflés - Traumhaft lockere und verlockend würzige Vorspeise

257
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
125 g relativ fester Ziegenkäse
2 Eier
30 g Butter
2 Hände voll Babysalat-Mix
½ Bund glatte Petersilie
1 Zweig Rosmarin
1 gehäufter EL Mehl (20 g)
150 ml Milch (1,5 % Fett)
1 TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer
6 EL Balsamessig
1 EL Honig
6 EL Sauerkirschsaft
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Backblech, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 2 kleine Schüsseln, 1 Messbecher, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen, 1 Handmixer, 1 Backpapier, 1 Backofenrost, 4 ofenfeste Förmchen (à 125 ml), 1 Gummispachtel

Zubereitungsschritte

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 1
1

Ziegenkäse mit den Fingern zerbröseln. Die Eier trennen. 4 ofenfeste Förmchen (à 125 ml Inhalt) gegebenenfalls mit etwas Butter fetten. Salat, Petersilie und Rosmarin waschen und trockenschleudern. Petersilie fein hacken.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 2
2

Butter in einem kleinen Topf erhitzen und das Mehl einstreuen. Unter Rühren bei kleiner Hitze 2 Minuten andünsten (anschwitzen).

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 3
3

Milch unter Rühren mit dem Schneebesen dazugeben und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze weitere 3 Minuten kochen, dabei häufig rühren.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 4
4

Milch vom Herd nehmen. Eigelbe, Senf, Petersilie und 2/3 der Käsebrösel untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles in eine große Schüssel füllen.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 5
5

Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Rührbesen des Handmixers zu mittelfestem Eischnee schlagen.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 6
6

1/4 des Eischnees zur Eigelbmasse geben und kräftig untermischen, um die Masse zu lockern. Restlichen Eischnee und restlichen Käse mit einem Spachtel nach und nach behutsam unterheben.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 7
7

Eine Auflaufform so hoch mit heißem Wasser füllen, dass die Förmchen etwa zur Hälfte darin stehen. Die Soufflé-Masse in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) in ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 8
8

Die Form aus dem Backofen nehmen, die Förmchen aus dem Wasserbad heben und auf einem Backofenrost 20 Minuten abkühlen lassen. (Dass die Soufflés dabei etwas in sich zusammenfallen, ist normal!)

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 9
9

Mit einem Messer an den Innenseiten der Förmchenentlangfahren und die Soufflés stürzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Soufflés mit den Oberseiten nach oben darauf verteilen.

Ziegenkäse-Soufflés: Zubereitungsschritt 10
10

Essig, Honig und Saft mit Rosmarin in einem Topf sirupartig einkochen lassen. Soufflés im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) nochmals ca. 5 Minuten backen. Sauce auf Teller geben, Soufflés darauf anrichten. Mit Salatblättchen garnieren und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Leckeeeeeeeeeeer! Zwar ganz schön aufwendig, aber für den Geschmack und diese interessante Konsistenz lohnt es sich auf jeden Fall! Bei uns gab es dazu Bärlauchkartoffelpüree und Spargel. Die würzigen Soufflés waren perfekt dazu. Und auch die Mehlschwitze ist die Beste, die ich je hinbekommen habe!