Ziegenkäse-Torte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ziegenkäse-TorteDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Ziegenkäse-Torte

Rezept: Ziegenkäse-Torte
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 13 Stücke
Teig
400 g Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl (kaltgepresst)
1 Prise Salz
etwas Öl zum Ausrollen
Füllung
500 g frischer junger Ziegenkäse (ersatzweise milder Schafskäse)
Pfeffer aus der Mühle
4 TL Rosmarinnadel
Olivenöl bei Amazon bestellen75 ml Olivenöl (kaltgepresst)
1 gestr. TL grobes Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken. Olivenöl, Salz und 1/8 I kaltes Wasser hineingeben und verkneten .

Teig auf der Arbeitsfläche durchkneten, bis er geschmeidig ist. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und bei Zimmertemperatur 1 Stunde ruhenlassen.

2

Den Teig halbieren und eine Hälfte auf der geölten Arbeitsfläche zu einem Fladen (35 cm Durchmesser) ausrollen und 10-15 Minuten ruhenlassen.

3

Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden (30 cm Durchmesser) ganz mit der Teigplatte auslegen. Teig fest in die Form drücken. Zweite Teighälfte in gleicher Größe ausrollen und ruhenlassen.

4

Den Teig in der Form mit einer Gabel häufig einstechen. Den Käse in die Form krümeln, mit Pfeffer würzen und mit 2-3 der Rosmarinnadeln bestreuen. Den zweiten Teigfladen über den Käse legen, am Rand zwischen Daumen und Zeigefinger zusammendrücken und umklappen.

5

Den Backofen auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Die Oberfläche der Torte etwas eindrücken, so dass kleine Vertiefungen entstehen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Das Öl darauf träufeln. Grobes Salz darauf streuen.

6

Torte 6-8 Minuten auf dem Backofenboden backen, herausnehmen, mit restlichem Rosmarin bestreuen und weitere 8-10 Minuten auf der 2. Einschubleiste von unten backen.

7

Die Torte 10 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und lauwarm in Stücke schneiden und servieren.