Ziegenkäsetarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZiegenkäsetarteDurchschnittliche Bewertung: 4157

Ziegenkäsetarte

Tarte au Chèvre

Ziegenkäsetarte
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
200 g Mehl und zusätzlich zum Ausrollen
100 g kalte Butter in Stückchen
1 Prise Salz
4 EL kaltes Wasser
Ziegenkäsefüllung
3 trockene Eier
200 ml Crème fraîche
3 Crottin de Chavignol {frz. Weichkäse aus Ziegenmilch, je ca. 50-75 gl
50 g Gruyère-Käse fein gerieben
1 Bund Schnittlauch in Röllchen
feines Meersalz
Blattsalat zum Servieren
trockene Bohnen o.ä. zum Beschweren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl, die Butter und das Salz in eine Küchenmaschine geben und so lange rühren, bis die Butter untergemischt ist. Anschließend 3 EL kaltes Wasser hinzufügen und alle Zuraten zu groben Krümeln verarbeiten. Falls nötig, können Sie noch einen zusätzlichen EL kaltes Wasser hinzugeben, aber rühren Sie nicht zu lange. Den Teig auf einen Bogen Backpapier legen, zu einer Kugel formen und anschließend zu einer Scheibe. Dann in Pergamentpapier wickeln und für 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Scheibe ausrollen, die etwas größer ist als die Tarteform. Vorsichtig den Teig in die Form legen, dabei entstehende Löcher zusammendrücken und behutsam an den Seiten festdrücken. Um den überstehenden Teig zu entfernen, mit einem Wellholz über den Rand der Backform rollen. Die Ränder säubern und den Teig in ca. 30-60 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

3

Nun den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig überall einstechen, mit Backpapier belegen und mit den trockenen Bohnen beschweren. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten lang backen, dann das Papier und die Gewichte entfernen und in weiteren 10-15 Minuten goldgelb backen. Die Teighülle vor dem Füllen etwas abkühlen lassen. Den Backofen eingeschaltet lassen.

4

Für die Füllung die Eier, die Crème fraîche und eine große Prise Salz in einer Schüssel gründlich verschlagen. Jeden Ziegenkäse quer in drei Scheiben schneiden und auf dem Tarteboden verteilen. Mit der Eimischung übergießen und mit dem geriebenen Gruyere bestreuen. Dann den Schnittlauch darüberstreuen. Im noch heißen Backofen 20-30 Minuten lang backen, bis die Oberfläche gebräunt ist. Noch warm mit grünem Blattsalat servieren.