Zimtmousse mit Rosenblättern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zimtmousse mit RosenblätternDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Zimtmousse mit Rosenblättern

Rezept: Zimtmousse mit Rosenblättern
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Blütenblätter
1 Eiweiß
20 Rosenblüten
4 EL Zucker
Für die Creme
300 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
300 ml Milch
2 EL Rosenwasser
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
2 Eigelbe
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
3 EL Zucker
Außerdem
Jetzt hier kaufen!Zimt zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 80°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für die gezuckerten Rosenblätter das Eiweiß leicht verschlagen und die Rosenblätter von beiden Seiten damit einpinseln, mit Zucker bestäuben, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 3 Stunden trocknen lassen.

2

Zwischenzeitlich für die Creme die Sahne mit der Milch, dem Rosenblütenwasser und dem Zimt in einen Topf bis zum Siedepunkt erhitzen, nicht kochen lassen. Die Eigelbe mit der Stärke und dem Zucker cremig rühren. Die heiße Sahnemilch in die Eigelbmischung einrühren, durch ein feines Sieb wieder in den Topf geben und bei kleinster Hitze dicklich rühren (zur Rose abziehen), dabei nicht kochen lassen.

3

Die fertige Creme auf 4 Dessertschalen verteilen und kühl stellen. Zum Servieren die Zimtcreme mit etwas Zimt bestäuben und mit gezuckerten Rosenblütenblätter anrichten.