Zitronen-Creme-Schnitte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitronen-Creme-SchnitteDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Zitronen-Creme-Schnitte

Zitronen-Creme-Schnitte
230
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
Für den Biskuitteig
4 Eiweiß
4 EL kaltes Wasser
1 Prise Salz
200 g Zucker
1 Packung Vanillin-Zucker
abgeriebene Schale Bio-Zitrone
4 Eigelbe
100 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Speisestärke
Backpulver
Margarine zum Einfetten
Für die Füllung
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
500 ml Sahne
Jetzt kaufen!75 g Puderzucker
Saft von zwei Zitronen
Jetzt zuschlagen!1 Glas Orangenlikör
2 EL Zucker zum Aufrollen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Biskuit Eiweiß in einer Schüssel mit dem Wasser zu steifem Schnee schlagen. Dabei nach und nach Salz, Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Dann Zitronenschale und verquirltes Eigelb unterziehen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Unter den Eischnee ziehen.

2

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Pergament einfetten und am unteren Ende hochfalzen. Teig draufstreichen. Blech in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. (Backzeit: 15 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 3 oder 1/3 große Flamme.)

3

Während der Backzeit die Füllung zubereiten: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Dabei Puderzucker einrieseln lassen. Ausgedrückte Gelatine erwärmen und unter Rühren auflösen. Mit Zitronensaft und dem Likör mischen. Unter die Sahne ziehen. Füllung in den Kühlschrank stellen.

4

Blech aus dem Ofen nehmen. Biskuit auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Pergamentpapier mit kaltem Wasser bestreichen und schnell abziehen. Biskuit erkalten lassen. Dann in zwei Teile schneiden.

5

Eine Biskuithälfte mit der Zitronensahne bestreichen. Die andere Hälfte drauflegen. Vorsichtig mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in gleichmäßige Schnitten schneiden. Schnitten mit Puderzucker bestäuben.