Zitronenfladen mit grünem Pfeffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitronenfladen mit grünem PfefferDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Zitronenfladen mit grünem Pfeffer

Zitronenfladen mit grünem Pfeffer
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
250 g Weißmehl
200 ml Wasser
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl extra nativ
Meersalz
2 TL Trockenhefe
1 Becher Crème fraîche
Salz
1 TL eingelegte, grüne Pfefferkörner grob gehackt
Jetzt kaufen!1 Limette
100 g Speck in Scheiben
1 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
Basilikum z.B. Zitronenbasilikum, Blättchen abgezupft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig zusammenfügen. Den Teig nicht kneten! Die Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken, den Teig bei Zimmertemperatur auf das doppelte Volumen aufgehen lassen, etwa 30 Minuten.

2

Zwischenzeitlich den Backofen auf 220°C vorheizen.

3

Den Teig mit etwas Mehl bestäuben und mit den Händen in das Pizzablech drücken. Für den Guss die Creme fraiche mit dem Salz und den Pfefferkörnern vermengen, auf dem Teig verteilen, etwa 2 cm Rand frei lassen. Die Limette von Hand (wie eine Orange) schälen, in feine Scheiben schneiden, Limettenscheiben und den Speck auf den Guss legen.

4

Die Zitronenfladen auf der untersten Rille in den vorgeheizten Backofen schieben, bei 220 °C etwa 25 Minuten backen. Nach Ende der Backzeit herausnehmen. Die grünen Pfefferkörner und die Basilikumblättchen darauf verteilen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dieser wunderbaren Fladen können zum Apentif, als Vorspeise oder auch als Hauptgang mit einem Salat serviert werden. Die gebackenen Limetten sehen hubsch aus, essen kann man sIe aber nicht, weil sie bitter sind.