Zitronengrassuppe Rezept | EAT SMARTER
6
Drucken
6
ZitronengrassuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81524
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Zitronengrassuppe

mit Steinbeißer

Zitronengrassuppe

Zitronengrassuppe - Asiatisch, leicht, frisch: ein Aromen-Zusammenspiel, das gute Laune macht

180
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 feines Sieb, 1 Kelle, 1 Deckel, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

Zitronengrassuppe Zubereitung Schritt 1
1

30 g Ingwer ungeschält in grobe Stücke schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen und waschen. Zitronengras putzen und in grobe Stücke schneiden.

Zitronengrassuppe Zubereitung Schritt 2
2

Öl in einem Topf erhitzen. Zitronengras darin bei mittlerer Hitze 1 Minute ohne Farbe andünsten. Eine Hälfte der Chilischote und die Ingwerstücke zugeben. Mit Brühe auffüllen und 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Zitronengrassuppe Zubereitung Schritt 3
3

Inzwischen den restlichen Ingwer und den Knoblauch schälen. Beides in sehr feine Streifen schneiden. Restliche Chilischote längs ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in sehr feine Scheiben schneiden. Koriander waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

Zitronengrassuppe Zubereitung Schritt 4
4

Die Suppe durch ein feines Sieb in einen 2. Topf gießen. Aus der Limette 2 EL Saft auspressen. Fischsauce und Limettensaft zugeben und einmal aufkochen lassen. Ingwer, Knoblauch, Chili und Champignons zugeben.

Zitronengrassuppe Zubereitung Schritt 5
5

Das Steinbeißerfilet 1 cm groß würfeln und in die Suppe geben. Zugedeckt bei sehr kleiner Hitze in 3–4 Minuten garziehen lassen. Suppe mit Koriander bestreuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Mein erster Gedanke war: das ist aber mal eine schön scharfe Fischsoljanka! Hatten allerdings einige Abwandlungen vorgenommen: Rote Curry Paste statt Chillischote (enthält u.a. auch noch mal Ingwer und Zitronengras) und ohne Champignons. Mussten dann aber noch ein Frühstücksbrötchen als Beilage opfern. Die Suppe hat auf jeden Fall noch potential für weitere Versuche :-)