Zitronenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZitronenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen
4238
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für den Teig:
200 g weiche Margarine
4 Eier
200 g Zucker
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
angeriebene Schale 1 unbehandelten Zitronen
Hier kaufen!1 EL Rum
Fett zum Ausfetten
Zum Beträufeln:
Saft von 2 Zitronen
Saft von 1 Apfelsine
Jetzt kaufen!125 Puderzucker
Für den Guß:
2 EL Zitronensaft
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
Schale von 1 unbehandelten Zitronen zur Verzierung
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Margarine oder Butter, Eier und Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazugeben, ebenso Salz, Zitronenschale und den Rum. Alles gut verrühren und den fertigen Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kleeblatt- oder Springform (24 cm) füllen. Auf der mittleren Schiene des Backofens bei 175°C abbacken. Garprobe machen, herausnehmen und in den heißen Kuchen mit einem Hölzchen Löcher einstechen. Zitronen und Apfelsinensaft mit Puderzucker verrühren und den Kuchen damit beträufeln. Am besten über Nacht durchziehen lassen. Aus der Form lösen, Papier abziehen und mit einem Guß aus Zitronensaft und Puderzucker beziehen. Mit hauchdünner, in dünne Streifchen geschnittener Zitronenschale verzieren.

Schlagwörter