Zitronenkuchen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
ZitronenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81532

Zitronenkuchen

Rezept: Zitronenkuchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform 26-28 cm Ø
140 g Butter
4 Zitronen (Bio)
380 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
8 kleine Eier
500 g Zucker
1 Prise Salz
200 g Schlagsahne
Außerdem
Jetzt kaufen!180 g Puderzucker
Hier kaufen!3 EL Rum oder alkoholfreier Rum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 180°C vorheizen. Die Springformrand einfetten und den Boden mit Backpapier belegen.

2

Die Butter bei mildester Hitze schmelzen und abkühlen lassen. Zitronenschalen sehr fein abreiben und Mehl und Backpulver mischen.

3

Eier und Zucker mit dem elektrischen Handrührgerät cremig schlagen. Die Zitronenschalen, das Salz und die Sahne dazugeben und untermischen.

4

Immer unter Rühren die Mehl-Backpulver-Mischung dazugeben, dann die flüssige Butter unterrühren.

5

Den Teig in die Backform geben und im heißen Backofen 10 Min. bei 180°C backen, dann die Hitze auf 150°C reduzieren und weitere 30 Min. backen. Den Stäbchentest machen. Den Kuchen herausnehmen aber den Backofen nicht ausschalten. Den Kuchen vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

6

2 Zitronen auspressen, mit 2/3 vom Puderzucker und dem Rum mischen, leicht erwärmen. Den Kuchen mit der Mischung mehrmals bestreichen. Und den Kcuehn nochmals für 30 Sek. (mit Kuchengitter) in den heißen Backofen schieben, so dass die Glasur leicht antrocknet.

7

Komplett auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt kalt servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wir werden das Rezept überprüfen. Sie haben aber sicher recht - 500 g Zucker sind definitiv zu viel, Hier gab es wohl einen Fehler bei der Eingabe.