Zitronenkuchen der Fugger Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitronenkuchen der FuggerDurchschnittliche Bewertung: 41521

Zitronenkuchen der Fugger

Rezept: Zitronenkuchen der Fugger
300
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Für den Teig
200 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
125 g Butter
1 Prise Salz
Für die Füllung
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gemahlene Mandeln
125 g Zucker
Zitronenschalenabrieb unbehandelt
Saft von 2 großen Zitronen
Mehl zum Ausrollen
Zum Bestreichen
2 EL Milch
Zum Bestreuen
30 g Mandelsplitter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl auf ein Backbrett geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Dann das Ei und Eigelb reingeben und die gut gekühlte Butter in Flöckchen auf den Rand setzen. Mit einer kräftigen Prise Salz bestreuen.

2

Zutaten mit einem Messer von außen nach innen hacken. Dann mit kühlen Händen schnell zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dann den Teig zu einer Kugel formen, auf einen Teller legen und zugedeckt 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Für die Füllung gemahlene Mandeln, Zucker, abgeriebene Zitronenschale und -saft in einer Schüssel gut mischen. Mit reichlich der Hälfte des Teiges eine Springform von 22 cm Durchmesser auskleiden. Einen Rand von 1,5 cm hochdrücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und dann die Füllung darauf verteilen.

4

Den restlichen Teig als Defkel ausrollen und auf die Füllung legen. Deckel- und Seitenrand etwas zusammendrücken, den Deckel mit einer Gabel spiralförmig einstechen. Mit Milch bestreichen. Die Mandelsplitter drüberstreuen und etwas andrücken.

5

Form in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben. (Backzeit: 40 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 0,5 große Flamme.)

6

Anschließend den Kuchen aus dem Ofen nehmen und aus der Form heben. Auf einem Kuchendraht erkalten lassen. Vor dem Servieren in 12 Stücke teilen.