Zitronentorte mit Pistazien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitronentorte mit PistazienDurchschnittliche Bewertung: 3.61533

Zitronentorte mit Pistazien

Zitronentorte mit Pistazien
50 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Für den Biskuit
5 Eier
140 g Mehl
140 g Zucker
1 P. Zitronenzucker
½ TL Zitronenaroma
1 Prise Salz
Für die Creme
75 g Butter weich
3 Eier
225 g Zucker
3 Zitronen Schalenabrieb und Saft
Für die Garnitur
Pitazienkerne online kaufen200 g kandierte Pistazienkerne
400 g Schlagsahne
2 P. Vanillezucker
2 P. Sahnesteif
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Biskuit die Eier trennen und die Eiweiße zu einem streifen Schnee schlagen, unter weiterem Schlagen die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen, weiter schlagen, bis eine weiß-glänzende feste Masse entstanden ist. Die Eigelbe mit dem restlichen zucker, dem Aroma und dem Zitronenzucker schaumig schlagen. Das Mehl darüber sieben, den Eischnee zufügen und zusammen unterheben. Den Teig in eine Mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180°C ca. 30-40 Min. backen (Nadelprobe machen). Aus dem ofen nehmen und abkühlen lassen.

2

In der Zwischenzeit für die Creme die Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Eier nach und nach langsam unterschlagen. Creme über ein heißes Wasserbad geben, Zitronensaft und Schalenabrieb langsam (Löffelweise) zufügen und so lange weiter schlagen, bis sie dicker wird. (Nicht kochen!) Das heiße Curd überm kalten Wasserbad kalt schlagen.

3

Den Tortenboden zweimal quer durchschneiden und zwei Tortenböden mit dem Crud bestreichen, aufeinander setzen, und 30 Min. kühl stellen.

4

Zum Garnieren die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und die Torte damit gleichmäßig überziehen. Die karamellisierten Pistazien grob hacken und auf dem Tortenrand verteilen. Gut kühlen, nach Beleiben mit essbaren Blüten garniert servieren.