Zitronentorteletts Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZitronentortelettsDurchschnittliche Bewertung: 41517

Zitronentorteletts

Rezept: Zitronentorteletts
425
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Stück
Für den Teig:
Hier kaufen!125 g frisch gemahlenes Dinkel-Vollkornmehl
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL gemahlene Mandeln
75 g zimmerwarme Butter
1 EL brauner Zucker
1 Ei
Für die Füllung:
100 ml Zitronensaft
2 ½ EL Orangensaft
100 g brauner Zucker
2 EL Salbeiblütenessenz
50 g Butter
3 Eier
Für die Garnitur:
2 TL Gummi Arabicum
1 Tropfen Salbeiblütenessenz
Hornveilchenblüten
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
Fett und Mehl für die Förmchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit den Mandeln mischen undie Butter unterkneten.

Mit Zucker und Ei zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt 15 Min. kalt stellen.

2

Zitronen- und Orangensaft mit Zucker und Salbeiblütenessenz mischen.

Die Butter schmelzen lassen und mit den Eiern unter die Saft-Essenz-Mischung rühren.

3

5 Tortelettförmchen (d = 10 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben.

Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

In der Zwischenzeit den Teig in 5 gleich große Stücke teilen, jeweils zwischen Klarsichtfolie etwa 3 mm dick ausrollen und in die Förmchen legen.

Die Förmchen 20 Min. ins Gefrierfach stellen. Dann die gefrorenen Torteletts im Ofen (Mitte) 10 Min. backen.

4

Die Böden Herausnehmen und die Saft-Essenz-Mischung auf dem Teig verteilen.

Im Backofen (Mitte) bei 175° (Umluft 150°) in 25-30 Min. fertig backen. Torteletts herausnehmen, 4-5 Min. auskühlen lassen und aus den Förmchen lösen.

5

Das Gummi Arabicum mit der Salbeiblütenessenz und 4 EL Wasser glatt rühren.

Die Blüten vorsichtig damit bepinseln, in Puderzucker wälzen. Auf Backpapier legen und alle 15 Min. wenden, bis die Blüten trocken sind. Die Torteletts damit dekorieren .

Zusätzlicher Tipp

Gummi Arabicum, ein weißes Pulver aus dem Harz der Afrikanischen Akazie, gibt es in der Apotheke und wird in der Küche als Bindemittel verwendet. Für die Füllung nach Belieben die Blüten von 1 Zweig Salbei blüten klein schneiden und in Schritt 2 unter die Masse rühren.