Zitronige Lauch-Tarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitronige Lauch-TarteDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Zitronige Lauch-Tarte

mit Dolcelatte

Rezept: Zitronige Lauch-Tarte
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Stangen Lauch (etwa 1 kg, gewaschen)
25 g Butter
einige Zweige Thymian (nur die Blättchen)
Salz
Pfeffer
300 g Mürbeteig
Mehl zum Bestäuben
150 g Crème fraîche
Parmesan
1 EL Zitronensaft
100 g milder Gorgonzola
1 großes Ei
1 mittelgroßes Eigelb (zum Bestreichen)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lauchstangen putzen und in feine Ringe schneiden. In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Temperatur zerlassen. Sobald sie zu schäumen beginnt, Lauch, Thymian und etwas Salz und Pfeffer hineingeben. Einen Deckel auflegen und 8-10 Minuten garen, bis der Lauch weich ist. Deckel abnehmen und bei hoher Termperatur umrühren, bis die vorhandene Garflüssigkeit vollständig verdampft und der Lauch trocken ist. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

2

Backofen auf 200°C vorheizen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Teller von etwa 25 cm Durchmesser als Schablone verwenden und einen Teigkreis ausschneiden.Teig mithilfe eines Rollholzes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

3

Creme fraiche mit Parmesan, Zitronenschale, Zitronensaft und drei Vierteln des Dolcelattes vermischen. Lauch ebenfalls zugeben. Abschmecken und das Ei unterrühren.

4

Lauch-Käse-Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dabei einen Rand von 2,5cm frei lassen. Restlichen Dolcelatte darüberkrümeln. Frei gelassenen Teigrand hochklappen und Rand sorgfältig zusammendrücken, sodass ein Wellenmuster entsteht. Gewellten Rand mit der Eigelb-Wasser-Mischung bestreichen.

5

20 Minuten backen. Temperatur auf 200°C herunterschalten und weitere 15-20 Minuten backen, bis der Rand goldbraun ist. Die Tarte vor dem Aufschneiden und Servieren 5 Minuten abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Wer den Mürbeteig selbst herstellt, kann für zusätzliches Aroma die fein abgeriebene Schale einer kleinen unbehandelten Zitrone dazugeben.