Zitroniges Hähnchen gebacken in der Salzkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zitroniges Hähnchen gebacken in der SalzkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91539

Zitroniges Hähnchen gebacken in der Salzkruste

Rezept: Zitroniges Hähnchen gebacken in der Salzkruste
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen ca. 1,2 kg
3 kg Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 unbehandelte Zitrone
4 Zweige Rosmarin
8 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
3 Eiweiß
2 EL grob gehackte Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200°C Ober- Unterhitze vorheizen.
2
Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Innen mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone waschen halbieren, mit Rosmarinzweigen und 4 Knoblauchzehen (ungeschält) in die Bauchöffnung stecken und die Schenkel mit Küchenschnur zusammenbinden. Mit Olivenöl einreiben und in einer heißen Bratpfanne rundherum kräftig anbraten.
3
Die restlichen Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Das Meersalz mit verquirlten Eiweißen, gehacktem Rosmarin und gepresstem Knoblauch mischen. Falls nötig ein wenig kaltes Wasser zugeben, so das eine feste, aber formbare Salzmasse entsteht. Ein Drittel auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Das Hähnchen darauf setzen und mit dem restlichen Salz vollkommen bedecken. In der Mitte des Ofens ca. 70 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und weitere 10 Minuten ziehen lassen.
4
Die Salzkruste z. B. mit einem Löffelrücken oder einem Messer aufbrechen, entfernen und servieren.