Zucchini-Agnolotti mit Calamaretti Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Agnolotti mit CalamarettiDurchschnittliche Bewertung: 41514

Zucchini-Agnolotti mit Calamaretti

Rezept: Zucchini-Agnolotti mit Calamaretti
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Füllung:
250 g Ziegen- Ricotta
8 Zucchiniblüten (mit Fruchtansatz)
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 EL fein gehackte Thymianblätter
Fleur de sel
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
1 Ei (getrennt)
50 g geriebener Parmesan
Für den Nudelteig:
75 g Mehl
125 g Hartweizengrieß
2 Eier (Größe M)
Salz
Für den Sud:
Geflügelbrühe
125 g kalte Butter
8 halb getrocknete Tomaten
1 EL Thymianblätter
Salz , Pfeffer aus der Mühle
Für die Calamaretti:
8 Tintenfische (küchenfertig)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Fleur de sel
Piment d’Espelette
Außerdem:
Hartweizengrieß für die Arbeitsfläche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Füllung ein Sieb mit einem Küchentuch auslegen und den Ricotta darin mindestens 2 Stunden abtropfen lassen.

2

Für den Nudelteig das Mehl sieben, mit dem Grieß mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Eier hineingeben und 1 Prise Salz hinzufügen. Alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

3

Zucchiniblüten putzen. Stempel vorsichtig aus den Blüten drehen, Blüten von den Fruchtansätzen abschneiden und vierteln. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen und die Blüten darin goldbraun braten. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zucchini putzen und waschen, Knoblauch schälen, beides in kleine Würfel schneiden. Zucchini und Knoblauch im restlichen Olivenöl andünsten. Thymian dazugeben und mit Fleur de Sel, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Ei trennen, Eigelb mit Ricotta und Parmesan unter die Zucchini mischen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Teig mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz portionsweise dünn ausrollen und die Teigbahnen auf die mit Grieß bestreute Arbeitsfläche legen. Ausgerollten Teigbahnen mit Frischhaltefolie bedecken. Dann aus dem Nudelteig Kreise von 8 bis 10 cm Durchmesser ausstechen. Jeweils 1 TL Füllung in die Mitte der Teigkreise setzen und die Ränder mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. Die Kreise zu Halbmonden zusammenklappen und die Ränder andrücken. Die beiden Spitzen umklappen und zusammendrücken.

5

Für den Sud die Brühe in einem Topf aufkochen. Die kalte Butter in Würfel schneiden, nach und nach einrühren und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen. Tomaten in Streifen schneiden. Thymian und die Tomaten in den Sud geben und mit Salz und Pleffer würzen.

6

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Agnolotti darin etwa 5 Minuten bissfest gar ziehen lassen.

7

Calamaretti waschen, trocken tupfen, die Tuben von den Tentakeln abschneiden und in Ringe schneiden. Olivenöl erhitzen und die Calamaretti- Ringe und die Tentakel darin etwa 2 Minuten braten. Mit Fleur de Sel und Piment d'Espelette würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

8

Die Agnolotti aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den heißen Sud geben. Zucchini-Agnolotti mit Sud in tiefe Teller verteilen, Calamaretti darauf anrichten und mit den Zucchiniblüten garniert servieren.