Zucchini-Clafoutis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-ClafoutisDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Zucchini-Clafoutis

mit Braten vom Kalb

Rezept: Zucchini-Clafoutis
20 min.
Zubereitung
3 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Kalbsbraten
1 Kalbsbraten aus der Schulter, etwa 1,2 kg, und ein Kalbsknochen
4 Schalotten
2 Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
1 große Tomate
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Bouquet garni
100 ml Marsala oder Madeira
30 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Zucchini-Clafoutis
6 kleine Zucchini (oder 4 mittlere)
10 Blätter Sauerampfer
300 ml Milch (3,5 % Fett)
150 ml flüssige Sahne
3 Eier
80 g geriebener Parmesan
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schalotten und die Zwiebeln schälen, die Zwiebeln halbieren. Die Schalotten ganz lassen und die Knoblauchzehen ungeschält. Die Tomate halbieren.

2

In einem Bräter 2 EL Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Den Kalbsbraten und den Kalbsknochen ungefähr 10 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern, die Schalotten, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Tomate und das Bouquet garni hinzugeben. Die Hitze reduzieren und 1 Stunde köcheln lassen.

3

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Für das Clafoutis die Zucchini abwaschen und abtrocknen. Die ungeschälten Zucchini in feine Scheiben schneiden. Den Sauerampfer waschen und abtrocknen, dann fein hacken. In einer Schüssel die Milch, die Sahne, die Eier, den geriebenen Parmesan und den gehackten Sauerampfer geben. Mit ein wenig Muskat würzen, salzen, pfeffern.

4

Eine Auflaufform einfetten. Darin die Zucchinischeiben aufrecht aneinandersteIlen. Den flüssigen Teig darübergießen. Im Ofen 35 Minuten lang backen.

5

Den Kalbsbraten aus dem Bräter nehmen, den Knochen und das Bouquet garni entfernen. Den Bräter wieder auf den Herd stellen und auf höchster Stufe erhitzen. Den Marsala hineinschütten und aufkochen, 100 ml Wasser dazugeben, die festgebackene Sauce vom Boden des Bräters lösen. Noch einmal 2 Minuten lang aufkochen. Die Butter in Flocken mit dem Schneebesen unterrühren.

6

Den Kalbsbraten in Scheiben schneiden. Mit dem Saft und den Gewürzen übergießen. Dazu den Clafoutis noch warm servieren.