Zucchini-Feta-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Feta-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Zucchini-Feta-Kuchen

Zucchini-Feta-Kuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarte, 24 cm Durchmesser
Für den Mürbeteig
150 g Mehl
1 TL Salz
1 Prise Zucker
2 EL frisch gehackte Minze
1 Ei
100 g kalte Butter
Für die Füllung
3 Zucchini
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl für die Form
2 Eier
2 Knoblauchzehen
250 ml Milch fettarm
200 g Schafskäse
2 EL frisch gehackte Minze
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Minze für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Salz, Zucker und den Minze vermischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde eindrücken und das Ei hineingeben. Die kalte Butter in Stücken außen herum häufen und rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Zucchini waschen, putzen, längs vierteln und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
4
Eine Tarteform mit dem Öl auspinseln und die Zucchini hineinlegen. Die Eier mit den geschälten Knoblauchzehen, der Milch, dem Feta und den Kräutern in einen Mixer geben und kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die Zucchini gießen. Den Teig aus der Folie nehmen und in Formgröße ausrollen. Auf die Tarteform legen und am Rand festdrücken.
5
Im vorgeheizten Ofen 45-60 Minuten goldbraun backen.
6
Aus dem Ofen nehmen, eine Platte darauf legen und aus der Form stürzen. Mit Minze garniert servieren.