Zucchini-Garnelen-Spieß mit Kräuterbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Garnelen-Spieß mit KräuterbutterDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Zucchini-Garnelen-Spieß mit Kräuterbutter

Rezept: Zucchini-Garnelen-Spieß mit Kräuterbutter
430
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Zucchini waschen, putzen, trockentupfen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Salbei waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Den Grill vorheizen.

2

Das Baguette in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese jeweils mit etwas Knoblauchbutter bestreichen. Die restliche Knoblauchbutter bei milder Hitze schmelzen lassen.

3

Die Garnelenschwänze waschen und gut abtropfen lassen. Die Garnelenschwänze abwechselnd mit Zucchinischeiben, Salbeiblättern, Brotscheiben und Oliven auf 4 große oder 8 kleinere Spieße stecken.

4

Die Garnelenspieße mit etwas flüssiger Knoblauchbutter bestreichen, salzen und pfeffern. Unter häufigem Wenden etwa 8 Minuten grillen und während dieser Zeit mehrmals mit der Knoblauchbutter bestreichen.

Zusätzlicher Tipp

Statt der Oliven können Sie auch dünne, zu Röllchen gedrehte Frühstücksspeckscheiben auf die Spieße stecken.