Zucchini-Karotten-Gratin mit Äpfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Karotten-Gratin mit ÄpfelnDurchschnittliche Bewertung: 41519

Zucchini-Karotten-Gratin mit Äpfeln

Rezept: Zucchini-Karotten-Gratin mit Äpfeln
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel waschen, gut abtropfen lassen, entkernen und in Würfel oder Schnitze schneiden.

2

Den Cidre in einem Topf erhitzen, die geriebene Ingwerwurzel dazugeben, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Nelkenpulver würzen.

3

Die Zucchini und die Karotten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

4

Den Lemonpfeffer in den Sud geben und die Äpfel, die Zucchini und die Karotten darin einzeln bissfest garen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

5

Eine Auflaufform mit Butter ausfetten und das Gemüse und die Äpfel schichtweise einlegen. Mit Pinienkernen bestreuen und die Sahne sowie etwas Sud angießen.

6

Das Ganze mit Zitronensaft, Worcestersauce, Weißwein, Salz und Pfeffer würzen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

7

Das Gratin in dem auf 190 °C vorgeheizten Backofen 12,5 Minuten garen. Nach Ende der Garzeit herausnehmen, dekorativ anrichten, mit Kräuterzweigen ausgarnieren und servieren.