Zucchini-Kartoffel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Kartoffel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 3.71525

Zucchini-Kartoffel-Gratin

Zucchini-Kartoffel-Gratin
710
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Sonnenblumenöl kaltgepresst
300 g mehligkochende Kartoffeln
250 g Zucchini
10 g Butter
50 g mittelalter Gouda
50 g Tilsiter
1 Handvoll Kräuter zum Beispiel Petersilie, Basilikum, Majoran, Oregano, Thymian
Meersalz
Rosenpaprika
1 Prise schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1 Ei
2 EL belliebiger Hartkäse frisch gerieben
Sonnenblumenkerne online kaufen!2 EL geröstete Sonnenblumenkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln grob würfeln und 1 Knoblauchzehe fein hacken. In einer Pfanne Öl erhitze und Zwiebeln und Knoblauch darin goldgelb braten. Die Kartoffeln waschen. Zucchini schälen (wenn die Schale bereits hart ist), längs halbieren und das weiche Innere herausnehmen.

2

Butter in die Pfanne hineingeben. Die Kartoffeln und die Zucchini reiben und in die Pfanne geben. Den Backofen auf 200° vorheizen. 

3

Beide Käsesorten mit den grob geschnittenen Kräutern feinhacken und unter die Kartoffeln geben. Mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer gut abschmecken.

4

Rama Cremefine mit dem Ei, der durchgepreßten zweiten Knoblauchzehe und etwas Salz vermische und über den Auflauf gießen. Mit dem Käse und den Sonnenblumenkerne bestreuen. Den Auflauf im Backofen (Mitte) eine halbe Stunde goldgelb backen. Dazu passt gut Wirsing mit Fenchel und Tomaten.