Zucchini-Omelett mit Putenbrust und Tomatendip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Omelett mit Putenbrust und TomatendipDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Zucchini-Omelett mit Putenbrust und Tomatendip

Zucchini-Omelett mit Putenbrust und Tomatendip

Zucchini-Omelett mit Putenbrust und Tomatendip - Mit diesem Gericht tanken Sie reichlich hochwertiges Eiweiß!

373
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Dip Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

2

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte, Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomaten und 100 ml Wasser zugeben, mit Salz, Pfeffer, Oregano würzen. 10–15 Minuten einköcheln lassen. Vom Herd ziehen.

3

Zucchini waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Eier mit Wasser verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4

Pute unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, salzen, pfeffern. 1 TL Ghee in einer Pfanne erhitzen. Pute darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze in ca. 8–10 Minuten goldbraun braten.

5

Inzwischen restliches Ghee in einer Pfanne erhitzen. Zucchini 2–3 Minuten andünsten. Eiermischung darübergießen, anstocken lassen. Omelett wenden und weitere 2–3 Minuten braten.

6

Pute in Scheiben schneiden, Omelett in Stücke schneiden. Mit Dip auf 4 Tellern verteilen.