Zucchini-Paprika-Gratin mit Salami Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Paprika-Gratin mit SalamiDurchschnittliche Bewertung: 4.41521

Zucchini-Paprika-Gratin mit Salami

Rezept: Zucchini-Paprika-Gratin mit Salami
415
kcal
Brennwert
55 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
700 g Zucchini
Salz
2 gelbe Paprikaschoten
4 Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
150 g Salami (in dünnen Scheiben)
1 Knoblauchzehe
3 EL gehacktes Basilikum
Salz
Pfeffer
150 g Raclettekäse (in dünnen Scheiben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zucchini waschen und trocknen, Stiel- und Blütenansatz entfernen. In ½ Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Herausheben und abtropfen lassen.

2

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Stielansatz, Kerne und weiße Häutchen entfernen. Die Hälften in sehr feine Halbringe schneiden. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

3

Eine Auflaufform mit 2 Esslöffel Öl ausstreichen, die Zucchini einschichten und die Salamischeiben in regelmäßigen Abständen dazwischen stecken.

4

Die Knoblauchzehe fein hacken. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin anbraten. Die Paprikaringe, die Tomatenstückchen und das Basilikum zufügen und 15 Minuten schmoren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten-Paprika-Mischung auf den Zucchini verteilen. Mit den Käsescheiben bedecken.

5

Das Gratin im vorgeheizten Backofen bei 220°C etwa 15 Minuten überbacken.