Zucchini-Schinken-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Schinken-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41523

Zucchini-Schinken-Gratin

Rezept: Zucchini-Schinken-Gratin
15 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Zucchini
Salz
2 Zwiebeln
100 g gekochter Schinken
2 EL Weizenmehl
2 Eier (Größe M)
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
2 EL Speiseöl
100 g grob geriebener Gruyère-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von den Zucchini die Enden abschneiden, die Zucchini waschen, abtrocknen, grob reiben und mit Salz bestreuen. Die geriebene Zucchini in einem Mulltuch auspressen. Die Zwiebeln abziehen und würfeln.

2

Den gekochten Schinken in Würfel schneiden. Schinkenwürfel mit Mehl und Eiern zu der Zucchinimasse geben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen.

3

Öl in einer Gratinform erhitzen, den Zucchiniteig hineingeben. Die Form auf dem Rost in den kalten Backofen schieben und 35-30 Minuten backen (Ober-/Unterhitze: 225 Grad, Heißluft: 170-180 Grad, Gas: Stufe 4-5).

4

Den geraspelten Käse über die Zucchinimasse streuen und im heißen Ofen schmelzen lassen.