Zucchini -Vichyssoise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini -VichyssoiseDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Zucchini -Vichyssoise

mit Räucherfisch-Rührei

Rezept: Zucchini -Vichyssoise
1 Std. 40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Suppe
300 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
350 g Zucchini
frisch gemahlener Pfeffer
Rührei
2 kleine geräucherte Saiblingsfilets (je ca. 80 g)
1 Schalotte
125 g Zucchini
1 kleine Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
20 g Butter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
3 Eier (Größe M)
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
1 EL gehackter Dill
Frittierte Zucchini
200 ml Öl
80 g kleine Zucchini
etwas Mehl
Salz
Außerdem
50 g Crème légère
1 EL Milch (1,5 % Fett)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Suppe die Kartoffeln schälen und vierteln. Die Kartoffelstücke in Salzwasser ca. 25 Mi n. garen. 100 ml vom Kochwasser abmessen. Die Kartoffeln abgießen, in eine Schüssel geben und zerdrücken. Das aufgefangene Kochwasser mit dem Schneebesen darunterschlagen.

2

Die Zucchini putzen, in Stücke schneiden und entsaften; es sollen etwa 250 ml Zucchinisaft entstehen. Alternativ ohne Entsafter arbeiten : dazu die Zucchinistücke kurz blanchieren und mit 70 ml vom Blanchierwasser im Mixer pürieren.

3

Die Zucchini durch ein Sieb passieren. Den Zucchini (es sollten etwa 200 ml sein) bzw. den Zucchinisaft unter den Kartoffelbrei rühren. Die entstandene Suppe salzen und pfeffern. Zugedeckt für etwa 2 Stunden kalt stehen.

4

Die Saiblingfilets bis etwa 10 cm vor dem Schwanzende in Streifen schneiden. Die Schwanzstücke längs halbieren. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und halbieren.

5

Das Öl mit der Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin anbraten ; herausnehmen, dann Schalotte und Zucchini im Fett 3-4 Minuten dünsten. Alles salzen und pfeffern.

6

Die Eier verquirlen; mit Salz, Pfeffer und Muskat würze n. Die Eiermasse über die Zucchinimischung gießen und darauf die Fischstreifen verteilen. Die Eiermasse stocken lassen, mit dem Dill bestreuen und alles durch schwenken.

7

Parallel dazu für die frittierten Zucchini das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Zucchini waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. Diese leicht mit Mehl bestäuben und im Öl goldgelb frittieren; herausheben, auf Küchenkrepp entfetten und leicht salzen.

8

Die Crème légère mit der Milch, Salz, Pfeffer und Zitronensaft glatt rühren. Jeweils einen Ausstechring mit einem Durchmesser von 6 cm in die Mitte von vier Suppentellern setzen. Etwas Rührei hineinfüllen. Diese »Insel« mit kalter Zucchini-Vichyssoise umgießen. Den Ring entfernen.

9

Jede Suppenportion mit etwas gewürzter Creme fraiche verzieren. Das Rührei jeweils mit 1/2 Saibling-Schwanzstück und den frittierten Zucchinischeiben garnieren.