Zucchiniflan mit Thymian Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchiniflan mit ThymianDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Zucchiniflan mit Thymian

Rezept: Zucchiniflan mit Thymian
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Zucchini
40 g Schalotten
1 Thymianzweig
200 ml Gemüsefond
Salz
Pfeffer
4 Eier
200 ml Kochsahne oder Sojasahne
Außerdem:
6 ovale, feuerfeste Förmchen von je 1/8 l Inhalt
Öl zum Anpinseln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien, waschen, trocknen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und grob hacken. Die Zucchinischeiben, gehackten Schalotten sowie Thymian in einen Topf füllen und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, Gemüsefond zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse zugedeckt 10 bis 12 Minuten dünsten.

2

Den Thymianzweig entfernen Die gegarten Zucchini in ein Sieb schütten und über einem Topf abtropfen lassen. Die Gemüsemischung mit Hilfe einer Schöpfkelle kräftig durch das Sieb pressen. Das Zucchinipüree im Mixer fein pürieren und die Masse in eine Schüssel umfüllen. Nach und nach die Eier einarbeiten und die Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Förmchen mit Öl auspinseln und die Zucchinimasse einfüllen. Die Masse bis knapp unter den oberen Rand der Förmchen eingießen.

3

Die Förmchen in ein 80 °C warmes Wasserbad setzen — das Wasser sollte etwa bis zur halben Höhe der Förmchen reichen - und die Zucchinimasse bei 160 °C im vorgeheizten Ofen in etwa 45 Minuten stocken lassen. Das Wasser darf nur sieden, nicht kochen, damit die Masse nicht zu sehr aufgeht und dabei löchrig wird. Vor dem Herausnehmen mit einem Holzspieß die Garprobe machen: wenn beim Herausziehen des Stäbchens nichts am Holz kleben bleibt, ist der Flan gar.

4

Die Förmchen aus dem Wasserbad nehmen, Unterseite abtrocknen und etwas abkühlen lassen. Zucchiniflan aus den leicht abgekühlten Förmchen jeweils auf Teller stürzen. Der Flan kann nun zerteilt werden. Er sollte schnittfest, aber nicht zu kompakt sein.