Zucchiniküchlein mit Joghurtdip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchiniküchlein mit JoghurtdipDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Zucchiniküchlein mit Joghurtdip

Rezept: Zucchiniküchlein mit Joghurtdip
40 min.
Zubereitung
56 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Puffer
2 Zucchini
250 g gekochte Kartoffeln vom Vortag (vorwiegend festkochende)
1 EL fein gehackte Petersilie
2 Eier
2 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Öl zum Braten
Mehl zum Formen
Für die Sauce
250 g Joghurt
2 EL Crème fraîche
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frische Kräuter zum Garnieren (z. B. roter Shiso oder rotes Basilikum)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Puffer die Zucchini waschen, putzen und fein raspeln. Leicht salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend ausdrücken. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls fein reiben. Die Zucchini, Petersilie, die Eier und das Mehl unterrühren. Die Masse sollte gut formbar sein, nach Bedarf noch etwas Mehl zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2
Aus dem Kartoffel-Zucchiniteig mit bemehlten Händen 12 Puffer formen. In heißem Öl in einer großen Pfanne auf beiden Seiten 5-6 Minuten goldbraun braten.
3
Für die Sauce den Joghurt mit der Crème fraîche glatt rühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Mit den Zucchinipuffern anrichten und mit frischen Kräutern garniert servieren.