Zucchiniwürfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZucchiniwürfelDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Zucchiniwürfel

als kleines Fingerfood

Zucchiniwürfel
220
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
500 g Yufkateig oder Filoteig (frisch oder TK)
1 ½ kg kleine Zucchini
1 Bund Minze oder 2 Bund Petersilie
Salz
90 g Joghurtbutter
6 Eier
200 g frisch geriebener Parmesan
250 g weicher Ricotta
300 ml Milch
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tiefgekühlten Teig auftauen lassen.

Zucchini waschen und putzen, in der Küchenmaschine oder auf der Gemüsereibe grob raspeln.

Die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken. Zucchini mit Minze oder Petersilie vermischen, leicht salzen.

2

Butter bei kleiner Hitze zerlassen und wieder abkühlen lassen.

Die Eier mit Parmesan, Ricotta und Milch gründlich verrühren. Unter die Zucchini mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.

Die aufgetauten oder frischen Teigblätter behutsam voneinander lösen und einzeln mit zerlassener Butter bepinseln. Den Boden des Backblechs damit auslegen.

4

Zucchinimasse auf dem Teig verteilen, glatt streichen.

Im Ofen etwa 45 Minuten backen, bis sie fest ist und ihre Oberfläche goldbraun. Zucchinikuchen einige Minuten abkühlen lassen, anschließend in 20 Würfel schneiden.

Warm oder kalt servieren.