Zuger Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zuger ForelleDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Zuger Forelle

Rezept: Zuger Forelle
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
40 g Butter
125 ml herber Weißwein
Saft einer Zitronen
8 frische Estragonblätter
Salz
weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
Thymian
4 tiefgefrorene Forellen
4 EL Sahne
2 Eigelbe
2 TL Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Butter zerlassen. Anschließend die Zwiebelwürfel darin glasig braten. Mit Weißwein aufgießen und die Gewürze zugeben. Die unaufgetauten Forellen in diesen Sud geben. 15-20 Minuten (je nach Größe) darin zugedeckt ziehen lassen. Der Sud darf nicht kochen! Die Forellen auf eine vorgewärmte Platte legen. Die Haut vorsichtig abziehen. Köpfe und Schwänze bleiben dran, dann die Forellen warm stellen, Fisch-Sud 5 Minuten einkochen und durchseihen. Sahne und Eigelb verrühren. Den Sud damit binden. Abschmecken und etwas Petersilie in die Sauce und über die Fische gießen.