Zuppa romana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zuppa romanaDurchschnittliche Bewertung: 5158

Zuppa romana

Rezept: Zuppa romana
450
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
Wasserbiskuit
225 g Sauerkirschen aus dem Glas
Hier kaufen!100 ml Rum
Vanillecreme
375 ml Milch
1 Prise Salz
Jetzt hier kaufen!Vanilleschoten ,aufgeschlitzt
2 Eigelbe
50 g Zucker
Jetzt kaufen!3 EL Speisestärke
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine ,kalt eingeweicht
Zum Überziehen und Spritzen
500 g Sahne
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag in einer Kastenform (30 cm) einen Wasserbiskuit backen. *
Die Sauerkirschen abseihen, über Nacht in dem Rum marinieren. Die Hälfte des aufgefangenen Kirschsaftes beiseite stellen.

2

Für die Vanillecreme die Milch mit Salz und der Vanilleschote aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen.
ln einer Kasserolle die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke glatt rühren.
Nach und nach die Vanillemilch zugießen, bei mäßiger Hitze unter beständigem Rühren abschlagen und einmal aufpuffen lassen.
Von der Kochsteile nehmen und die Vanilleschote entfernen.
Die Gelatine ausdrücken, in der heißen Creme auflösen und erkalten lassen. Dabei mehrmals durchrühren.

3

Den Rum von den Kirschen abgießen und mit dem zurückbehaltenen Kirschsaft mischen.

4

Den Biskuit zweimal durchschneiden. Die unterste Biskuitplatte mit dem Rum- Kirsch-Saft sehr saftig tränken.
Die Hälfte der Vanillecreme darauf streichen, zwei Drittel der Kirschen darauf verteilen.
Die zweite Biskuitplatte auflegen, tränken, mit der restlichen Creme bestreichen und den Rest der Kirschen darauf verteilen.
Die Deckplatte auflegen, leicht andrücken, mit dem restlichen Saft tränken.
Den Kuchen in Alufolie einschlagen, einige Stunden (oder über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen.

5

Die Sahne mit dem Zucker und Vanillezucker nicht ganz steif schlagen.
Die Gelatine ausdrücken, in 2 EL heißem Wasser auflösen, lauwarm abgekühlt in die Schlagsahne einlaufen lassen und ganz steif schlagen.
Den Kuchen mit Schlagsahne überziehen und üppig spritzen (Querstreifen mit großer Tülle).

Zusätzlicher Tipp

Feines Dessert, lecker zusammen mit Eiscreme, zu Mokka oder Kaffee.