Zweierlei Fondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zweierlei FondueDurchschnittliche Bewertung: 41525

Zweierlei Fondue

aus Fisch und Fleisch

Rezept: Zweierlei Fondue
40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Fischfondue
1 l Fischfond oder Gemüsefond
1 Karotte
Lauchstange
Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Lorbeerblatt
3 Thymianzweige
5 Safranfäden
1 Estragonzweig
1 Chilischote , ohne Kerne
2 Pimentkörner
250 ml Weißwein
200 g Lachsfilet
200 g Steinbuttfilet
200 g Zanderfilet
12 Hummerschwänze , küchenfertig, entdarmt
12 Jakobsmuscheln , küchenfertig
Für das Fleischfondue
Zwiebel
1 Tomate
1 l Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!1 Nelke
1 Streifen Rosmarinbüschel
1 Stängel Blattpetersilie
5 Pfefferkörner
1 Chilischote
400 g Kalbsfilet
400 g Rinderfilet
400 g Schweinefilet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Fischfondue den Fischfond in einen Topf geben. Das Gemüse putzen, Zwiebel und Knoblauch abziehen, alles in grobe Stücke schneiden und zum Fischfond geben. Die Gewürze zufügen. Einmal aufkochen, von der Kochstelle nehmen und 20 bis 30 Minuten ziehen lassen . Den Weißwein hinzufügen und noch einmal aufwallen lassen. Durch ein feines Sieb passieren.

2

Das Lachsfilet in etwa 1 1/2 Zentimeter dicke Tranchen schneiden. Das Lottefilet in etwa 5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Das Steinbuttfilet in etwa 2 Zentimeter dicke Tranchen schneiden. Das Zanderfilet in Würfel schneiden. Fische, Hummerkrabbenschwänze und Jakobsmuscheln aufServierplatten legen. Den Fischfond auf 70 °C erhitzen und auf den Tisch stellen.

3

Für das Fleischfondue die Zwiebel abziehen und mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne anbräunen. Die Tomate waschen und vierteln. Die kalte Brühe mit der Zwiebel, der Tomate sowie den Gewürzen aufwallen lassen und 20 Minuten ziehen lassen. Durch ein fein es Sieb passieren.

4

Das Fleisch in etwa 2 Zentimeter große Würfel schneiden und auf Servierplatten legen. Den Fleischfond auf 80 °C erhitzen und auf den Tisch stellen. Achten Sie darauf, dass das Fleisch vor dem Verzehr im Fond auch durchgegart ist.

Zusätzlicher Tipp

Aus Zweierlei Fondue kann auch Dreierlei Fondue gemacht werden: Einfach noch ein weiteres Fondue mit Gemüsefond zubereiten. Dazu eignet sich gut folgendes Gemüse: Broccoli, Blumenkohl, Zuckerschoten, Radiesschen...