Zwetschenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZwetschenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Zwetschenkuchen

Zwetschenkuchen
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Stück
200 g Mehl
10 g Margarine
1 Ei
Salz
10 g Hefe
3 EL Wasser
Hier anrufen!1 EL Haferflocken
300 g Zwetschgen ohne Stein gewogen
2 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!etwas Zimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl kreisförmig in einer Schüssel anhäufen (2 EI zurückbehalten). Die Hefe in die Mitte geben, mit 2 EI lauwarmen Wasser begießen und an warmer Stelle aufgehen lassen. Das Ei und die zerlassene lauwarme Margarine mit dem Salz nach und nach hineinrühren. Nur löffelweise lauwarmes Wasser zugeben. Zuletzt mit dem zurückbehaltenen Mehl zu einen glatten Teig kneten. Ausrollen, das gefettete Kuchenblech damit belegen und einen kleinen Rand formen. Mit dem Teigrädchen glatt abschneiden.

2

Wenn der Teig etwas gegangen ist, die Zwetschen darauf verteilen (die Zwetschen wurden vorher gewaschen und mit einem trockenen Tuch abgerieben, der Länge nach aufgeschnitten, ohne die Hälften voneinander zu trennen, und entsteint). Bei sehr saftigen Früchten auf den Teig einige Haferflocken streuen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 175 Grad (G.: 2) ca. 20 Minuten backen. Erst nach dem Abkühlen, kurz vor dem Aufschneiden, mit dem Zucker bestreuen. Nach Belieben kann der Zucker mit Zimt gemischt werden.