Zwetschgen-Aprikosen-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgen-Aprikosen-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Zwetschgen-Aprikosen-Kuchen

Rezept: Zwetschgen-Aprikosen-Kuchen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
geriebene Schale einer Zitrone
1 Prise Salz
Biskuit
Marmelade Himbeer
Zwetschgen
Aprikosen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mürbeteig: Mehl auf das Teigbrett sieben und in der Mitte eine Mulde bilden. Butter im Wasserbad schmelzen. Butter, Zucker, Ei, Salz und Zitronenschale in die Mulde geben, mit der Gabel leicht vermischen. Alle Zutaten mit dem Mehl langsam zu einem kompakten Teig kneten. Nicht zu heftig kneten. Aus dem Teig eine Kugel formen und sie zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

2

Dann den Teig 0,5 cm dick ausrollen und eine breite, gebutterte Springform damit auskleiden. Teig mit der Gabel an verschiedenen Stellen einstechen und den Tortenboden blind backen. Ca. 20 Minuten im heißen Ofen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

3

Boden dann mit Himbeermarmelade bestreichen und mit Biskuit belegen. Mehrere solche Lagen einschichten, zuoberst mit Biskuit decken. Man verteilt in Zuckersirup kurz gedämpfte Zwetschgen- und Aprikosenhälften darauf.

4

Man kann die Torte auch sehr gut mit abgetropften Früchten aus der Dose herstellen. Früchte am Schluss mit etwas Zuckersirup überglänzen.