Zwetschgen-Crumble Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgen-CrumbleDurchschnittliche Bewertung: 41515

Zwetschgen-Crumble

mit Rosmarinsahne

Rezept: Zwetschgen-Crumble
365
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Zwetschgen
1 EL brauner Zucker
2 EL Butter für die Form
100 g Mehl
80 g Zucker
Jetzt hier kaufen!Zimt
60 g Butter
Jetzt kaufen!50 g Mandelblättchen
Rosmarinsahne
200 ml Sahne
3 Zweige Rosmarin
3 TL Aprikosenkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ofen auf 160°C vorheizen. Eine Form (26 bis 28 cm Durchmesser) ausfetten, Zwetschgen entsteinen, aufgeklappt auslegen. 1 EL Zucker über das Obst geben.

2

Mehl, Zucker, Zimt und kalte Butter mit den Fingern schnell zu groben Streuseln krümeln. Die Crumbles zusammen mit den Mandelblättchen über den Zwetschgen verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 30 bis 40 Minuten backen.

3

Rosmarinsahne: Mindestens 3 bis 4 Stunden vorher - besser noch am Vorabend - Sahne mit Rosmarin 2 Minuten aufkochen, mit 2 bis 3 TL Aprikosenkonfitüre süßen, kühlen und durchziehen lassen. Vor dem Servieren Rosmarin entfernen, Sahne halbsteif schlagen.

Zusätzlicher Tipp

  • Außerhalb der Zwetschgenzeit sind Crumbles auch mit Äpfeln, Aprikosen oder Birnen köstlich.
  • Für einen Apple-Crumble schmeckt auch ein Belag aus 150 g kernigen Haferflocken, 1 TL Zimt, je 50 g Honig und Zucker. Dazu 750 g Cox Orange oder Boskop in Scheiben schneiden, mit 1 EL Zitrone und 2 EL Zucker mischen, eventuell 50 g Rosinen dazu oder getrocknete Cranberries. Leicht pikant: Unter die Äpfel nur 1 EL Zucker mischen sowie Rosmarinnadeln von 2 bis 3 Stielen.
  •  Wenn Sie Kalorien sparen möchten, versuchen Sie es mal mit Streuseln aus Toastkrümeln. Dafür 6 getoaste Scheiben Vollkorntoast im Mixer krümeln, mit 3 bis 4 TL Aprikosenkonfitüre, 1 EL Öl und Mandelblättchen mischen.