Zwetschgen-Dinkel-Brei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgen-Dinkel-BreiDurchschnittliche Bewertung: 3.61516

Zwetschgen-Dinkel-Brei

Rezept: Zwetschgen-Dinkel-Brei
40 min.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Dinkelzopf
21 g frische Hefe
0,16 l Milch
Jetzt bei Amazon kaufen!400 g Dinkelmehl
60 g Butter
60 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
1 Ei
1 Eigelb
1 Prise Salz
Für den Brei
600 g Zwetschgen
1 EL Honig
100 g Apfelmus
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Zopf die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch hineingießen, mit etwas Mehl bestauben und 15 Minuten gehen lassen. Die Butter, den Zucker, Zitronenschale, Ei, Eigelb und Salz zugeben, alles zu einem glatt Teig verkneten, bei Bedarf noch lauwarme Milch oder Mehl zugeben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in drei Teile teilen. Jedes Teigstück zu einer Rolle formen und die Rollen zu einem Zopf flechten. Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Zopf darauflegen. Mit Eigelb bestreichen und ca. 20 weitere Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten goldgelb backen.
4
Für den Brei die Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren. Mit Honig und Apfelmus in einen Topf geben und ca. 15 Minuten weich kochen lassen. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Dann fein pürieren und mit in Würfel geschnittenem Dinkelzopf bestreut servieren.