Zwetschgen-Quark-Schnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgen-Quark-SchnittenDurchschnittliche Bewertung: 41532

Zwetschgen-Quark-Schnitten

Zwetschgen-Quark-Schnitten
45 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Teig
400 g Mehl
1 Prise Salz
60 g Zucker
1 Würfel frische Hefe
75 g flüssige Butter
Für den Belag
1 ½ kg Zwetschgen
10 Löffelbiskuits
Für den Guss
750 g Quark
125 g Zucker
1 Prise Salz
Jetzt kaufen!60 g Speisestärke
250 g Crème fraîche
1 TL abgeriebene Zitronenschale
5 Eier
Außerdem
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!2 TL Zimt
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Hefe mit 2 EL lauwarmem Wasser glatt rühren. Mehl, Zucker, Salz, ca. 100 ml lauwarmes Wasser und flüssige Butter in eine Schüssel geben, die aufgelöste Hefe zugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zum einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser unterkneten. Abgedeckt 45 Min. bis 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig soll dabei das doppelte Volumen erhalten.
2
Inzwischen die Zwetschgen waschen und entsteinen. Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Für den Guss den Quark in einer Schüssel mit Zucker, Salz, Speisestärke, Creme fraiche, Zitronenschale und den Eiern gut verrühren.
3
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Blech gut ausbuttern.
4
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten und auf dem Blech ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und die Biskuitkrümel darauf streuen. Den Teig nochmals 15 Min. gehen lassen.
5
Dann die Zwetschgen auf dem Teig verteilen. Den Quarkguss gleichmäßig darüber streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 50-60 Min. backen (Stäbchenprobe machen!). Den Kuchen herausnehmen. Zucker und Zimt mischen, den warmen Kuchen damit bestreuen und in Stücke schneiden. Lauwarm oder kalt servieren.